Wir stellen Ihre Fachkraft für Arbeitssicherheit in Rheinau

Ist es verpflichtend, eine Fachkraft für Arbeitssicherheit zu haben?

In Deutschland verpflichtet das Arbeitsschutzgesetz Arbeitgeber dazu, eine Sicherheitsfachkraft zu bestellen.

Diese Pflicht bewahrt täglich viele Mitarbeiter vor Unfällen.

Die Pflicht zur Fachkraft für Arbeitssicherheit ergibt sich aus dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und der DGUV Vorschrift 2.

Dabei ist eine arbeitsorientierte Umsetzung wichtig, um Sicherheit und Effektivität zu verbinden.

Welche Funktion hat eine Sicherheitsfachkraft in ?

Die Sicherheitsfachkraft plant die erforderlichen Maßnahmen zur Umsetzung der Arbeitssicherheit in Ihrer Firma.

Dabei schafft die Sicherheitsfachkraft das für Sie und Ihren Betrieb richtige Konzept zur Umstellung an die geltenden Vorschriften.

Darunter fällt auch die Fertigstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Brandschutzordnungen und Protokollen zur Verbesserung der Arbeitsqualität.

Die Sicherheitsfachkraft kann auch zur Ergänzung von internen Sicherheitsfachkräften gebucht werden, um das bestehende Konzept zu erweitern und zu verbessern.

Wie unterscheiden sich externe und interne Sicherheitsfachkräfte?

Es ist eine genaue Überlegung vonnöten, ob eine interne Sifa oder ein außerbetrieblicher Anbieter die geeignete Wahl ist.

Interne Sifas sind eng mit den betrieblichen Abläufen verknüpft, aber eine externe Sifa kann oft einen frischen Blickwinkel und eine umfassendere Sichtweise in die unternehmenseigene Arbeitssicherheit einbringen.

Ein Drittanbieter, mit seiner weitgefächerten Expertise aus diversen Sektoren und der gesammelten Erfahrungswerte aus zahlreichen Unternehmen, kann ganzheitliche, innovative und technologisch fortschrittliche Lösungen zur Arbeitssicherheit anbieten.

Dies stellt sicher nicht nur einen klaren Nutzen in der Arbeitssicherheit, sondern auch eine unvoreingenommene Analyse und Ratschläge zur Optimierung der internen Geschäftsprozesse.

Rheinau: Jetzt einfach eine Sicherheitsfachkraft finden

Das ist ganz einfach! Entweder nutzen Sie unser Schnellkontaktformular am Ende dieser Seite oder den Einsatzzeitenrechner, wenn Sie vorab eine Einschätzung haben möchten, wie viele Stunden für Ihren Betrieb notwendig sind.

Wir erhalten Ihre Anfrage sofort und unser Vertrieb beginnt sofort mit der Einschätzung Ihres Betriebs.

Sollten uns Informationen fehlen, um Ihnen ein auf Ihr Unternehmen angepasstes Angebot zu erstellen, kontaktieren wir Sie direkt per E-Mail oder Telefon. Natürlich können Sie uns jederzeit erreichen, sollten Sie Rückfragen zum Angebot haben oder ein telefonisches Fachgespräch wünschen.

Sobald Sie das Angebot erhalten haben, können Sie sich jederzeit entscheiden, es wahrzunehmen, zu unterschreiben und an uns zurückzusenden damit wir mit der Betreuung im Arbeitsschutz, Betriebsmedizin und Brandschutz in Ihrem Betrieb beginnen können.